Forge of Empires Screenshot #2

Forge of Empires hatte erfolgreiches Jahr 2015

Das vergangene Jahr war für das Browsergame Forge of Empires sehr gut.

InnoGames‘ Strategiespiel Forge of Empires schaut zurück auf ein weiteres sehr erfolgreiches Jahr in Deutschland.

Alleine in 2015 konnte ein Spielerwachstum von 60 Prozent erzielt werden. Auch die Forge-of-Empires-Apps sind weiterhin sehr beliebt. Die Android-App erhielt 2015 die Auszeichnung „Best of“ des Google Play Stores und wird bereits von 36 Prozent aller Spieler genutzt. Weitere 25 Prozent der Spieler bevorzugen die iOS-App und zeigen damit deutlich den fortlaufenden Trend hin zum mobilen Spielen.

Vor allem deutsche Forge-of-Empires-Fans waren vergangenes Jahr besonders aktiv: Auf deutschen Servern trug jeder Spieler durchschnittlich 423 Kämpfe aus und verschickte 250 Nachrichten. Zugleich erreichten deutsche Spieler mit durchschnittlich 2591 absolvierten Quests den im weltweiten Vergleich absoluten Spitzenplatz in dieser Kategorie. Auch die Legendären Bauwerke von Forge of Empires sind bei den Spielern weiterhin sehr beliebt. Besonders hervorgetan haben sich hier das Castel del Monte und Notre Dame, die 2015 besonders häufig von Spielern gebaut wurden. Mit vielen neuen Spielinhalten und weiter optimierten Apps strebt Forge of Empires auch 2016 ein weiteres Wachstum in Deutschland an.

Forge of Empires gewann 2013 den Deutschen Computerspielpreis als bestes Browsergame. Weltweit hat Forge of Empires 34 Millionen registrierte Spieler, alleine in Deutschland sind es mehr als drei Millionen. Neben der Browserversion ist Forge of Empires auch auf iOS- und Android-Geräten spielbar.

Fans des Onlinespiels dürfen sehr gespannt darauf sein, was sich in diesem Jahr alles in Forge of Empires tun wird. Der Erfolg trägt mit Sicherheit dazu, dass das Onlinegame erweitert wird und sich die Spieler auf neuen Content freuen können.

Share this post

No comments

Add yours